Satzung von Migrapolis Bonner Bildungsakademie

Abschnitt I: Allgemeines

§ 1 Rechtsträger und Rechtsnatur
Die „Migrapolis - Bonner Bildungsakademie“ ist eine Einrichtung der Weiterbildung im Sinne des Weiterbildungsgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen in der Trägerschaft
des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. (BIM e.V.).

§ 2 Aufgaben und Leitbild
(1) Die Migrapolis - Bonner Bildungsakademie dient der Weiterbildung von Jugendlichen und Erwachsenen.
(2) Sie ist in ihrer Arbeit an Verfassung und Gesetz gebunden. Sie arbeitet parteipolitisch und weltanschaulich neutral sowie unabhängig von Interessengruppen.
(3) Die Migrapolis - Bonner Bildungsakademie hat die Aufgabe, ein umfassendes, fachliches, differenziertes und ausgewogenes Weiterbildungsangebot gem. den §§ 1 und 3 des 1. Weiterbildungsgesetzes zu erstellen. Das Angebot orientiert sich an individuellen Bedürfnissen und am gesellschaftlichen Bedarf und ermöglicht allen Interessierten den Zugang zur Weiterbildung.
Das Weiterbildungsangebot trägt insbesondere folgenden Grundsätzen Rechnung:

  1. Es soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, auf der Basis ihres Alltagswissens sachorientierte, wissenschaftlich gesicherte Informationen zu erhalten und dadurch Reflektion und Wissenstranfer anzuregen.
  2. Es soll lebenslanges Lernen und personale Selbstverwirklichung ermöglichen und zu Partizipation am gesellschaftlichen Leben befähigen.
  3. Es soll kreatives und künstlerisches Potential fördern und dazu anregen, erlernte Fähigkeiten und Fertigkeiten selbständig weiterzuentwickeln und anzuwenden.
  4. Es soll berufliche und schulische Weiterbildung sowie das Erlangen von Abschlüssen fördern, dabei an die Lebenserfahrungen und Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer anknüpfen und die wirtschaftlichen, technologischen und sozialen Bezüge berücksichtigen.
  5. Es soll zur Toleranz und Achtung gegenüber dem Einzelnen sowie den unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen beitragen.
  6. Es soll interkulturelles sowie transkulturelles Lernen ermöglichen und den Anforderungen von globaler Mobilität und Migration Rechnung tragen.

(5) Die Freiheit der Lehre wird gewährleistet; sie entbindet nicht von der Treue zur Verfassung und der Einhaltung getroffener vertraglicher Vereinbarungen.
(6) Im Rahmen dieser Grundsätze hat die Migrapolis - Bonner Bildungsakademie das Recht auf selbständige Lehrplangestaltung.

§ 3 Gemeinnützigkeit
(1) Die Migrapolis - Bonner Bildungsakademie verfolgt gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts ”steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.
(2) Zweck der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie ist die Erfüllung der in § 2 dieser Satzung dargestellten Aufgaben.
(3) Die Migrapolis - Bonner Bildungsakademie ist selbstlos tätig, sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(4) Mittel der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
(5) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§ 4 Teilnahmeberechtigung und Entgelte
Die Veranstaltungen der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie sind grundsätzlich für alle Einwohnerinnen und Einwohner im Geltungsbereich des Weiterbildungsgesetzes NRW zugänglich. Die Migrapolis - Bonner Bildungsakademie kann jedoch die Teilnahme an Veranstaltungen von bestimmten Voraussetzungen abhängig machen.
Für die Teilnahme an den Veranstaltungen werden in der Regel Entgelte erhoben.

§ 5 Trägerzuständigkeiten
Träger der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie ist BIM e.V.
Die Zuständigkeit von BIM eV. bezogen auf die Angelegenheiten der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie sind:

  1. Kontrolle der Einhaltung der in der Satzung festgelegten Leitlinien und Aufgaben
  2. Festlegung der Bestimmungen zur Organisation der Einrichtung
  3. Einstellung einer/eines hauptberuflichen Leiterin/Leiters
  4. Dienst- und Fachaufsicht bezüglich der Leitung

§ 6 Aufgaben der Leitung
(1) Der/die Leiter/in der Weiterbildungseinrichtung ist dem Träger für die Arbeit der Weiterbildungseinrichtung verantwortlich. Er / Sie ist Vorgesetzter der haupt- und nebenberuflichen Mitarbeiter.
(2) Der Leitung obliegen insbesondere die

  1. langfristige Planung des Weiterbildungsangebotes und die Vorbereitung der Weiterbildungsplanung
  2. Erstellung des Semester-(Jahres-) programms
  3. Kontrolle der Durchführung des Programms
  4. Verpflichtung und Qualifizierung der nebenberuflichen Mitarbeiter
  5.  Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
  6. Jährliche Überprüfung der Gebührensätze
  7. Regelmäßiger Bericht an den Träger über die Zahl der Teilnehmeranmeldungen im Verhältnis zum Kursangebot
  8. Qualitätssicherung der Bildungseinrichtung

Abschnitt II: Mitwirkung

§ 7 Mitwirkung im Sinne des 1. Weiterbildungsgesetzes
Den hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den neben- und freiberuf-lichen pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Dozentinnen und Dozenten) und den Teilnehmenden an Lehrveranstaltungen der Migrapolis - Bonner Bildungsakademie wird gem. § 4 des 1. Weiterbildungsgesetzes zur Sicherung einer bedarfsgerechten Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen ein Mitwirkungsrecht eingeräumt. Dieses wird durch die Gelegenheit zur Teilnahme dieser Mitwirkungsberechtigten an Versammlungen (§§ 8-10) sichergestellt.

§ 8 Teilnehmer-/Teilnehmerinnenversammlung
(1) Mindestens einmal im Semester findet auf Einladung der Leitung die Teilnehmer-/Teilnehmerinnenversammlung statt. Alle Teilnehmenden an Veranstaltungen des betreffenden Semesters sind berechtigt, an dieser Versammlung teilzunehmen. Die Termine dieser Versammlung sind in geeigneter Form bekannt zu machen.
(2) In der Teilnehmer-/Teilnehmerinnenversammlung wird von der Leitung über wesentliche Angelegenheiten informiert. Den Teilnehmenden wird im Rahmen der Versammlung die Möglichkeit eingeräumt, Vorschläge und Empfehlungen zu Belangen der Teilnehmerschaft und zu der Programmgestaltung der zu übermitteln.

§ 9 Dozentenversammlung
(1) Mindestens einmal im Semester findet auf Einladung der Leitung eine Do-zentenversammlung statt. Alle Dozentinnen und Dozenten sind berechtigt, an der jeweiligen Dozentenversammlung teilzunehmen.
(2) Die Dozentenversammlungen werden von Leitung über alle für ihre Aufgabenstellung wichtigen Angelegenheiten informiert. Den Dozentinnen und Dozenten wird im Rahmen der Dozentenversammlung die Möglichkeit eingeräumt, Vorschläge und Empfehlungen zu Belangen der Dozentenschaft und zu der Programmgestaltung zu übermitteln.

§ 10 Mitarbeiterversammlung
(1) Mindestens einmal im Semester findet auf Einladung der Leitung die Mitar-beiterversammlung statt. Alle hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind berechtigt, an der Mitarbeiterversammlung teilzunehmen.
(2) Die Mitarbeiterversammlung wird von der Leitung über alle für ihre Aufgabenstellung wichtigen Angelegenheiten informiert. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird im Rahmen der Mitarbeiterversammlung die Möglichkeit eingeräumt, Vorschläge und Empfehlungen zu Belangen der Mitarbeiterschaft und zu der Programmgestaltung zu übermitteln.

§ 11 Beirat

(1) Bei Migrapolis – Bonner Bildungsakademie wird ein Beirat gebildet, dessen Geschäfte die Leitung der Akademie führt. Der Beirat wird mindestens einmal im Jahr durch die Leitung der Akademie einberufen. Die Tätigkeit im Beirat ist ehrenamtlich.
(2) Der Beirat begleitet die Arbeit der Migrapolis – Bonner Bildungsakademie und trägt zu ihrer Weiterentwicklung bei. Er unterstützt die Leitung der Akademie und berät über Anregungen.
Abschnitt III: Sonstiges

§ 12 Benutzungsordnung, Entgeltordnung und Honorarordnung
Die Teilnahme an Veranstaltungen, die Teilnahmeentgelte sowie die Regelung betreffend Ermäßigung und Befreiung von zu zahlendem Entgelt richten sich nach der jeweils geltenden Benutzungsordnung und Entgeltordnung.
Diese schließen auch Sonderregelungen für Einzelveranstaltungen mit ein.
Die Honorierung der Dozenten/innen richtet sich nach der jeweils geltenden Honorarordnung.

§ 13 Inkrafttreten
Die Satzung tritt am Tage nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.

Über die Akademie

Kontakt & Adresse

MIGRApolis Bonner Bildungsakademie
Brüdergasse 16-18
53111 Bonn

Tel.: 0228 - 33 83 390
Fax: 0228 - 33 83 390