11. Bonner Buchmesse Migration 23. – 26. November 2017

ankommen – teilwerden – gemeinsam gestalten: Unter diesem Motto öffnet die Bonner Buchmesse Migration am 23. November 2017 zum elften Mal ihre Tore. Vier Tage lang – bis zum 26. November – präsentiert ein weit gespanntes Netzwerk interkultureller Akteure im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland sein reichhaltiges kostenfreies Programm zum Themenfeld Migration.

Die bereits bewährte Kombination aus Verlagspräsentationen, Autorenlesungen, Expertendiskussionen, Fachtagung, Afrikatag, künstlerischen Beiträgen und Ergebnissen des Literaturwettbewerbs bietet Besuchern die Gelegenheit, sich informative Anregungen im Themenfeld Migration/Integration zu holen und sich am aktuellen gesellschaftlichen Diskurs zu beteiligen. Ob Familien, Eltern und Lehrende, Schüler, Kinder und Jugendliche, Theaterfans, Politik-Bewegte oder für ein interreligiöses Miteinander Engagierte – für Jede und Jeden bietet die Buchmesse passende Programmpunkte:

  • Ein literarisches Forum mit Reichweite - öffentlichkeitswirksam für Verlage, Institutionen, Vereine und Initiativen der nationalen wie internationalen Migrations- und Flüchtlingsarbeit;
  • ein Raum für Begegnung und Auseinandersetzung zwischen Schriftstellern, Autoren, Wissenschaftlern und ihren Gästen, zum intensiven Austausch über die nationale und internationale Migrationsliteratur, geplante Neuerscheinungen sowie aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklungen;
  • Kulturelle Veranstaltungen und ein begleitendes Ausstellungsprogramm im Haus der Geschichte

Sind Sie neugierig geworden? Dann finden Sie weitere Informationen rund um Programm auf der Webseite www.bonnerbuchmessemigration.de

Über die Akademie

Kontakt & Adresse

MIGRApolis Bonner Bildungsakademie
Brüdergasse 16-18
53111 Bonn

Tel.: 0228 - 33 83 390
Fax: 0228 - 33 83 390