Politik und Literatur

Politische Bildung nach dem Weiterbildungsgesetz in Nordrhein-Westfalen wird oft als Aushängeschild verstanden, spielt aber leider ein Schattendasein, was die Teilnehmerzahlen angeht. Das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. als Träger der Bildungsakademie hat sich immer als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis verstanden.

Politik betrifft die Menschen nicht abstrakt, sondern wenn überhaupt, dann persönlich. Politik prägt Schicksale und so ist es die Literatur und insbesondere die interkulturelle Literatur, die eines der Kerngebiete von BIM e.V. seit 20 Jahren darstellt. Hierzu gehören unter anderem die Veröffentlichungen des free-pen Verlages und das Erfolgsprojekt Bonner Buchmesse Migration mit Lesungen und Literaturwettbewerben, welches seit vielen Jahren im Haus der Geschichte stattfindet.

Politik aus erster Hand, das bietet das Haus Migrapolis als Treffpunkt vieler interkultureller Communities und als Projekträger von Angeboten vor Ort. Zur Demokratiefähigkeit gehört das „ Aushalten können“ unterschiedlicher Meinungen genauso wie die Fähigkeit zum Dialog. Dies fällt in der persönlichen Begegnung fast immer leichter, als im ideologiekritischen Behandeln von Texten. Das gelingt eher in der Anbindung an die selbst erlebte Realität als in der Vergewisserung von Vorurteilen aus dritter Hand. 

Kurse | Politik und Literatur

Kurs-Nr. Titel Beginn Ende Ort Preis
PuL 17003 Stadtführung bzw. Workshop "Bonn - die Wiege der Deutschen Demokratie" 1. Nov 2017 keine Angabe keine Angabe Kostenfrei

Über die Akademie

Kontakt & Adresse

MIGRApolis Bonner Bildungsakademie
Brüdergasse 16-18
53111 Bonn

Tel.: 0228 - 33 83 390
Fax: 0228 - 33 83 390